Günstige Versicherung für Fahranfänger: Wichtige Tipps und Lösungsvorschlag, welcher garantiert hilfreich ist

Führerscheinprüfung bestanden und jetzt fehlt nur noch die günstige Versicherung für Fahranfänger. Leider werden viele Fahranfänger bei der Preisanfrage beim Versicherer kalt erwischt, die Beiträge sind alles andere als günstig. Der Hintergrund hierfür ist die Tatsache, dass die Kfz-Versicherung anhand diverser Rahmendaten kalkuliert wird. Eine davon ist die Schadenfreiheitsklasse, welche ein Fahranfänger bisher nicht hat. Ohne eine Schadenfreiheitsklasse muss man i. d. R. bei null anfangen. Es gibt allerdings Ausnahmen! Was zu beachten ist und welche Tipps man berücksichtigen kann, um trotzdem einen günstigen Versicherungsbeitrag zu erhalten, zeigen wir in diesem Beitrag.

Hier geht es direkt zum Vergleich: günstige Versicherung für Fahranfänger

Generelle Tipps, wie man eine Autoversicherung billig gestalten kann, haben wir bereits in diesem Beitrag verfasst: http://compare-kfz.de/?p=21

Was ist zu beachten für eine billige Kfz Versicherung für Fahranfänger?

Jede denkbare Ausformung einer Fahranfänger-Versicherung kann im Großen und Ganzen in drei Bereiche unterteilen werden: Auf wenn wird das Fahrzeug zugelassen und wer wird Versicherungsnehmer.

Die Einstufungsmöglichkeiten haben wir nachfolgend mit SF (Schadenfreiheitsklasse) abgekürzt. Typische SF-Klassen sind z. B.:

  • SF 0 (100 % bis 230 %)
  • SF 1/2 (70 % bis 140 %)
  • SF 1 (60 % bis 100 %)
  • SF 2 (55 % bis 85 %)
  • SF 3 (50 % bis 70%)
  • SF 4 (48 % bis 60 %)
  • SF 5 (45 % bis 55 %)
  • usw.

Jedoch sagt die SF-Klasse nichts darüber aus, ob es sich dabei auch um die “günstigste” Lösung handelt.

Nicht jede der nachfolgenden Regelungen wird von allen Versicherungen angeboten, es somit erforderlich diese zu hinterfragen. Oder Sie nutzen einfach unseren Service und stellen eine Anfrage für eine billige Kfz Versicherung für Fahranfänger.

Zulassung und Versicherungsvertrag soll direkt auf den Fahranfänger laufen

Ohne Probleme machbar bei jeder Versicherung, einige Versicherer bieten die Möglichkeit eine vergünstigte Sondereinstufung zu nutzen, für welche allerdings diverse Vorgaben zu beachten sind. Der große Vorteil hierbei ist sicherlich, dass der Fahranfänger einen eigenen Schadenfreiheitsrabatt erhält.

Folgende Sondereinstufungen sind denkbar (abhängig vom Versicherer):

  • Eltern oder Lebenspartner hat bereits eine Kfz-Versicherung, daher könnte mit SF 2 eingestuft werden. Fragen Sie nach der Eltern-Kind-Regelung oder Ehegatten-Regelung.
  • Fahranfänger ist bereits seit mindestens drei Jahren im Besitz eines Führerscheins (z. B. Motorrad), oder ist älter als 23 Jahre – eine Einstufung mit SF ½ denkbar. Die mögliche Einstufung nennt sich Führerschein-Regelung.
  • Fahranfänger hat oder hatte bereits eine Moped-Versicherung oder hat an einem Fahrsicherheitstraining teilgenommen. Eine Berücksichtigung der SF ½ ist u. U. möglich. Hierbei handelt es sich um eine echte Fahranfänger-Regelung.
  • Fahranfänger hat oder hatte bereits ein Motorrad versichert, dann könnte tatsächlich der Schadenfreiheitsrabatt der Motorrad-Versicherung angerechnet werden (soweit frei) oder eine Zweitwagen-Regelung Anwendung finden. Sehr unterschiedliche Einstufungen hierfür, vermutlich wird eine SF 2 möglich sein.

  • Immer möglich ist eine normale Einstufung mit der SF 0.

 Zulassung und Versicherungsvertrag auf eine andere Person

Auch eine solche Gestaltung ist problemlos machbar. Der Sinn dieser Vorgehensweise liegt u. U. in der noch besseren Auswahl an Einstufungsmöglichkeiten. Bei der anderen Person kann es z. B. um die Eltern handeln.

  • Alle o. g. Einstufungsmöglichkeiten sind u. U. machbar.
  • Besonders interessant könnte aber eine Zweitwagen-Regelung sein, wenn man z. B. das Fahrzeug auf die Eltern zulassen kann (oder eine andere Person). Je nach Vorgaben der Versicherung ist eine Einstufung mit bis zu SF 3 möglich. Wenn die Eltern bzw. die weitere Person bereit ist, eine Verschiebung des Schadenfreiheitsrabattes vorzunehmen (Erklärung siehe nachfolgende Grafik), kann sogar noch deutlich niedriger eingestuft werden auf bis zu SF 10

Grafik_normale_Zweitwagenregelung

Da es Fahrer unter 23 Jahren gibt wird i. d. R. kein Versicherer eine bessere Einstufung als SF 1/2 ermöglichen, das Entspricht in etwas 70% bis 140 %. Durch die Verschiebung des Schadenfreiheitsrabattes geht es aber noch besser, siehe nachfolgendes Bild:

Verbesserte Zweitwagenregelung

Da der Zweitwagen jetzt das Elterfahrzeug ist, gibt es keine Fahrer unter 23 Jahren mehr. Die verbesserte Zweitwagen-Regelung kann angewandt werden. Dabei ist im Optimalfall sogar eine SF 5 machbar (45 % bis 60 %).

Bitte beachten, das bei Verschiebung der SF-Klasse eigene Schäden dann dem Rabatt der Eltern bzw. der weiteren Person zugeordnet werden. Es empfiehlt sich einen Rabattschutz zu beantragen.

Nachfolgend die dritte Variante der möglichen Vertragsgestallung, welcher aber eher umbedeutend ist.

Zulassung und Versicherungsvertrag werden auf unterschiedliche Personen vorgenommen

Hierbei redet man von einer Haltertrennung, welche bei den Versicherungen nicht immer gern gesehen ist. In der Regel macht eine solche Handhabung keinen Sinn und ist daher nicht empfehlenswert.

  • Alle o. g. Einstufungen sind u. U. machbar.

  • Versicherer fordern einen Haltertrennungszuschlag, welcher bei mindestens 20 % auf die Prämie liegt.

Mit diesen Informationen haben Sie einen weitgehenden Einblick auf die Einstufungsmöglichkeiten bei der Kfz-Versicherung erhalten. Die günstige Versicherung für den Fahranfänger sollte damit darstellbar sein. Ein Knackpunkt ist aber leider die Tatsache, dass viele Versicherer die entsprechenden Tarife nich offen anbieten, man muss schon fragen. Die Suche danach könnte aufwendig und schwierig sein, nutzen Sie daher unseren Vergleichsservice für Ihre billige Kfz Versicherung für Fahranfänger.

Viele der o.g. Regelungen sind eine Sondereinstufung, diese haben den Nachteil, dass bei einem Versichererwechsel keine Mitnahme des Schadenfreiheitsrabattes möglich ist. Es wird nur die Vertragslaufzeit bestätigt. Auch eine Übertragung der SF-Klasse ist u. U. zu einem späteren Zeitpunkt nur eingeschränkt möglich. Weiterhin könnte u. U. auch eine unvorteilhafte Hochstufung im Schadenfall erfolgen, daher empfiehlt es sich einen sogenannten Rabatt-Retter zu berücksichtigen (1x Schaden frei im Jahr).

Fazit:

Es gibt viele Möglichkeiten die Berücksichtigt werden können, es muss aber immer im Einzelfall geprüft werden, welche die geignete ist.  Um so früher man den Führerschein macht umso besser (z. B. Motorrad), da die Fahrpraxis später auf den PKW angerechnet werden kann. Hat man die Möglichkeit das erste Auto auf die Eltern zuzulassen, wird man mit großer Wahrscheinlichkeit ein bessere Einstufung erhalten können. Die Tarife der Versicherer sind in diesem Bereich sehr unübersichtlich, wir empfehlen Ihnen daher umbedingt unseren Fahranfänger-Versicherungsvergleich zu machen. Nutzen Sie hierfür den nachfolgenden Fragebogen.

Eine Günstige Versicherung für Fahranfänger können Sie mit nachfolgenden Fragebogen ermitteln lassen

Die weitere Bearbeitung erfolgt durch unseren Kooperationspartner den Versicherungsmakler SCF GmbH aus Frankfurt. Selbstverständlich bleibt und ist Ihre Anfrage unverbindlich und kostenlos! Wird im Ergebnis ein spezieller  / besonderer Tarif ermittelt, erfolgt die Angebotsabgabe u. U. direkt vom jeweiligen Kooperationspartner bzw. Versicherer (z. B. Internet-Versicherer).

Beginndatum der neuen Versicherung (zeitnahe oder später?)

Falls eine Saisonzulassung geplant ist, tragen Sie hier bitte den Zeitraum ein (z. B. April bis Oktober)

Herstellernummer (siehe Fahrzeugbescheinigung Teil 1 unter dem Feld 2.1) (Pflichtfeld)

Typschlüsselnummer (siehe Fahrzeugbescheinigung Teil 1 unter dem Feld 2.2) (Pflichtfeld)

Erstzulassung des Fahrzeugs (siehe Fahrzeugbescheinigung Teil 1 Feld B) (Pflichtfeld)

Erwerbdatum des Fahrzeugs (Wann wurde bzw. wird das Fahrzeug das erste mal auf Sie angemeldet?)(Pflichtfeld)

Kennzeichen für Ihren Zulassungsbezirk (z. B. F- für Frankfurt am Main) (Pflichtfeld)

Postleitzahl vom Halter des Fahrzeugs (Halter ist die Person, welche im Fahrzeugbrief bzw. -schein eingetragen wird) (Pflichtfeld)

Bitte geben Sie Ihre Kilometerfahrleistung im Jahr an (Pflichtfeld)

Wo wird das Fahrzeug in der Nacht abgestellt? (Pflichtfeld)

Nutzen Sie das Fahrzeug privat oder gewerblich? (eine dienstliche Nutzung ist u. U. der gewerblichen gleichzusetzen!) (Pflichtfeld)

Wie soll das Fahrzeug versichert werden, ist eine Kasko gewünscht? (Pflichtfeld)

Folgende Angaben benötigen wir von Ihnen zur Einstufung des Fahrzeuges (Pflichtfeld / Mehrfachnennung bitte STRG-Taste halten)

Falls Sie bereits ein Motorrad oder Moped versichert hatten/haben (bitte Namen der Gesellschaft eintragen)

Haben Sie am begleiteten Fahren teilgenommen? (Pflichtfeld)

Haben Sie an einem Fahrsicherheitstraining teilgenommen, z. B. ADAC? (Pflichtfeld)

Arbeiten Sie im Öffentlichen Dienst oder sind Beamter (z. B. Beamter auf Lebenszeit)?

Diverse Versicherer vergeben Berufsgruppen-Nachlässe. Bitte teilen Sie uns Ihren Beruf als auch die Branche mit

Wer ist Halter des Fahrzeugs (Zulassung auf eine andere Person als Sie)?

Haben Sie Immobilienbesitz, welchen Sie selbst bewohnen?

Fahrerkreis (wer fährt alles mit dem Fahrzeug / auch gelegentlich) (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer für Rückfragen (wichtig falls Daten fehlen, da andernfalls keine Berechnung erfolgen kann) (Pflichtfeld)

Vor- und Familienname (Pflichtfeld)

Straße mit Hausnummer

Wohnort mit Postleitzahl

Ihr Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Ausstellungsdatum Führerschein (BRD oder EU) (Pflichtfeld)

Soweit Sie Kinder haben, tragen Sie hier bitte das Geburtsdatum des jüngsten im Haushalt lebend ein (auch hierfür vergeben diverse Versicherer Rabatte)

Hier ist Platz für Ihre Nachricht bzw. eine Ergänzung

Mit den Datenschutz und Nutzungsbestimmungen* bin ich Einverstanden. Mir ist bekannt, dass die weitere Bearbeitung durch den Versicherungsmakler SCF GmbH aus Frankfurt erfolgt. Es entstehen mir hierdurch KEINE Kosten und ich hinterfrage lediglich ein unverbindliches Angebot (Pflichtfeld)

 

 

 

Bildernachweis: © Jürgen Fälchle – Fotolia.com

,

About Christian Rogalewicz

Versicherungsmakler aus Leidenschaft

Trackbacks/Pingbacks

  1. Unter 25, günstig versichern? Niemand hat Ahnung... : KFZ-Versicherung - 25. Oktober 2013

    [...] Gelesen bei http://compare-kfz.de/…/ [...]

  2. Kfz-Versicherungsvergleich | Meine-RatgeberseiteMeine-Ratgeberseite - 4. November 2013

    [...] Kfz-Versicherungsbeitrag steigt wieder [...]

  3. Welches günstige Auto als Fahranfänger? Seite 3 : Danke Siggi, hatte ich gar nicht drauf geachtet *lach* - 13. August 2014

    […] betrifft, um die Police möglichst günstig hin zu bekommen, kann man hier Tipps nachlesen: http://compare-kfz.de/…/ – Und bei der Auswahl des richtigen Fahrzeuges fand ich diesen Artikel hilfreich: […]

Hinterlasse eine Antwort