Handy am Steuer wird jetzt richtig teuer!

Beim Auto fahren kein Smartphone & Co. in der Hand!

Seit dem 19. Oktober drohen verschärfte Strafen beim Gebrauch von Handys am Steuer.

Wer erwischt wird, muss mit einer Strafe von nun 100 Euro statt bisher 60 Euro rechnen. Der Punkt in der flensburger Verkehrssünderkartei bleibt.

Führt das leichtsinnige Hantieren mit dem Telefon zu einer Sachbeschädigung, werden 200 Euro, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot fällig. Auch die Versicherung wird dies ahnten, da man grundsätzlich fahrlässig gehandelt hat.

Auch Fahrradfahrer werden bestraft!

 

Fahrradfahrer, die künftig mit Handy erwischt werden, müssen 55 Euro Strafe zahlen. Das ist ziemlich viel Ärger und Geld für eine meist eher belanglose Nachricht, oder?

 

About Christian Rogalewicz

Versicherungsmakler aus Leidenschaft
noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort