Versicherungsvergleich Moped- und Rollerversicherung Saison 2015

Günstige Tarife für Roller und Mopedkennzeichen

Günstige Tarife für Roller und Mopedkennzeichen

Mofas, Mopeds, Roller und Pedelecs sowie Krankenfahrstühle mit einem Hubraum bis maximal 50 ccm benötigen für den Betrieb auf der Straße ein Nummernschilder, welches auch gleichzeitig den Versicherungsschutz dokumentiert (Versicherungskennzeichen). Diese Fahrzeuge müssen nicht bei der Stadtverwaltung (Zulassungsstelle) registriert werden und benötigen auch keinen jährlichen TÜV. Der Besitzer bzw. Versicherungsnehmer muss selber für einen einwandfreien technischen Zustand sorgen. Diese Versicherungskennzeichen sind ein Jahr gültig und werden von der jeweiligen Kfz-Versicherung herausgegeben.

Die Farbe des Kennzeichens wechselt regelmäßig, so dass die Gültigkeit eines Versicherungskennzeichens schnell ersichtlich ist. Versicherungskennzeichen gibt es in den Farben Schwarz, Blau und Grün. Für das Mopedjahr 2014/2015 ist es schwarz, danach folgt für 2015/2016 das blaue Kennzeichen. Das Kennzeichen besteht aus einer Zahlen- und Buchstabenkombination. Dabei ist aus den drei Buchstaben ersichtlich, welche Versicherungsgesellschaft das Kennzeichen ausgestellt hat.

Für das neue Saisonjahr, welches zum 01.03.2015 beginnt und bis Ende Februar 2016 läuft, gibt es eine Füller an Gesellschaften. Dabei wird i. d. R. unterschieden ob es jüngere Fahrer gibt und ob zum Haftpflichtversicherung auch eine Teilkaskoschutz gewünscht (z. B. Diebstahlschäden).

Welche Versicherungen sind empfehlenswert und günstig?

Top 5 Tarife für Fahrer älter als 23 Jahre (alles Jahresbeiträge):

  • Allianz Versicherung (Kennzeichen für Oldtimer) – Jahresbeitrag Haftpflicht 25,00 Euro
  • VHV Versicherung – Jahresbeitrag Haftpflicht 40,00 Euro (Teilkasko zzgl. 50,00 Euro)
  • WGV-Versicherung – Jahresbeitrag Haftpflicht 41,90 Euro (Teilkasko zzgl. 28,00 Euro)
  • HUK-Coburg Allgemeine – Jahresbeitrag Haftpflicht 43,00 Euro (Teilkasko zzgl. 28,00 Euro)
  • Badische Versicherung / BGV – Jahresbeitrag Haftpflicht 63,00 Euro (Teilkasko zzgl. 44,90 Euro)

Top 5 Tarife für Fahrer unter 23 Jahren (alles Jahresbeiträge):

  • WGV-Versicherung – Jahresbeitrag Haftpflicht 57,00 Euro (Teilkasko zzgl. 34,00 Euro)
  • AXA Versicherung – Jahresbeitrag Haftpflicht 53,55 Euro (Teilkasko zzgl. 49,63 Euro)
  • Badische Versicherung / BGV – Jahresbeitrag Haftpflicht 63,00 Euro (Teilkasko zzgl. 44,90 Euro)
  • Sparkassen Versicherung – Jahresbeitrag Haftpflicht 66,00 Euro (Teilkasko zzgl. 42,90 Euro)
  • R+V Versicherung – Jahresbeitrag Haftpflicht 69,90 Euro (Teilkasko zzgl. 59,50 Euro)

Das Oldtimerkennzeichen der Allianz ist mit dem niedrigen Preis einzigartig am Markt, jedoch gilt dies auch wirklich nur für „echte“ Oldtimer. Darunter versteht man dann Liebhaberfahrzeuge welche mindestens 30 Jahre alt sind und nicht regelmäßig genutzt werden. Weitere Informationen gibt es u. a. auch hier.

Tipp: Das Kennzeichen der BGV-Versicherung ist in beiden Altersgruppen günstig erhältlich für 63,00 Euro. Onlinebestellung ohne Versandkosten als auch weitere Informationen gibt es hier

Ein Teilkaskoschutz kann auch bei älteren Fahrzeugen sinnvoll sein, da die Diebstahlquote relativ hoch ist. Aber Vorsicht, viele Versicherer nehmen eine höhere Selbstbeteiligung bei Diebstahlschäden.

Ergänzen kann man diese Absicherung auch um eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung, da man als aktiver Verkehrsteilnehmer auch mal schnell in eine rechtliche Auseinandersetzung verwickelt ist.

 

, , ,

About Christian Rogalewicz

Versicherungsmakler aus Leidenschaft
noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort